Wohngebäudeversicherung, Dauercamperversicherung

ANZEIGE
  • Hallo Ihr Lieben,

    Bald ist es soweit, und mein Mobilheim wird aufgestellt. Auf meinem Platz gibt es nur Dauercamper mit erstem Wohnsitz, und bis vor kurzem hat eine bestimmte Versicherung, anders als üblich, normale Wohngebäudeversicherungen gewährt. Ab diesem Jahr ist das wohl anders. Ich wollte mal fragen, wie Ihr euch versichert habt und wie eure Erfahrungen mit Euren Versicherungen sind. Konntet Ihr zum Neuwert versichern und Elementarschäden mitversichern? Hab mich gerade auf die Suche begeben aber keine wirklich zufriedenstellenden Angebote gefunden


    Für Eure Tipps wäre ich dankbar.

    Liebe Grüße

    Marie

  • ANZEIGE
  • Wir haben eine Mobilheimversicherung über Campingassec. MH versichert, einschl. Hausrat und Campinghaftpflicht.

    Wir hatten schon vor 6 Jahren das Problem, dass uns unsere vorherige Gebäudeversicherung abgelehnt hat, wegen des MH.

    Wiebke und Reinhard
    Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen :sonnen

  • Hallo Falter Van,

    habe jetzt erst Dein Posting gesehen. Ich werde mir gleich einmal ansehen, was die Versicherung bietet. Hab lieben Dank für Deine Hilfe.

    Liebe Grüße

    Marie

    • Offizieller Beitrag

    Wir hatten eine Mobilheimversicherung über Campingassec die aber zum Ende 2022 durch den Vers.-Makler gekündigt wurde da diese Vers.-Agentur den Schutz nicht mehr anbietet . Durch Campingassec wurde uns eine andere Vers.-Gesellschaft angeboten was wir dankend abgelehnt haben . Meine Frau hat zum 01.01. 2023 bei einem anderen Anbieter eine Neue Mobilheim-Vers. abgeschlossen ;)

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*

    Viele Grüße , Bernhard :)

  • hallo Bernhard,

    danke für die Rückmeldung. Magst Du denn sagen, welche Versicherung Du abgeschlossen hast und ob Du noch zufrieden bist?


    Campinggassec bietet derzeit drei Versicherungen an. Hat man Dir einen Grund genannt, warum man Euren ursprünglichen Anbieter nicht mehr im Programm hat?

    Liebe Grüße

    Marie

    Wir hatten eine Mobilheimversicherung über Campingassec die aber zum Ende 2022 durch den Vers.-Makler gekündigt wurde da diese Vers.-Agentur den Schutz nicht mehr anbietet . Durch Campingassec wurde uns eine andere Vers.-Gesellschaft angeboten was wir dankend abgelehnt haben . Meine Frau hat zum 01.01. 2023 bei einem anderen Anbieter eine Neue Mobilheim-Vers. abgeschlossen ;)

  • Camping Assec und auch die Versicherung selbst haben mich Ende 22 darüber informiert, dass meine bestehende MH Versicherung zu den Konditionen so nicht weiter geführt werden kann.

    Ich habe dann Angebote von Camping Assec bekommen, die hat mein Versicherungsmensch, bei dem ich sonst alle anderen Versicherungen habe, durchgeschaut.

    Wir sind weiterhin bei CampingAssec bei der gleichen Versicherung, nur halt andere Konditionen bzw höherem Beitrag.

    Bis jetzt zufrieden. Abwarten, wenn die Versicherung mal zahlen muss, was ich nicht hoffe.

    Wenn du den lieben Gott zum Lachen bringen willst ==> schmiede Pläne. :saint:

  • Die bieten da auch einige Versicherungen von ausländischen Anbietern wie der Österreichischen an. Ich bin nicht sicher, ob es eine gute Idee ist, eine Versicherung in Österreich abzuschließen. Wenn es zu Rechtsfragen kommt, ist man außen vor. Bei mir kommt noch hinzu, dass es schwierig sein dürfte, Elementarschäden zu versichern, da sich mein Häuschen nur 5 m von einem kleinen Bach entfernt befindet (wie viele andere auch). Bei der Entscheidung, ob diese versichert werden, ist die Lage sehr relevant. Laut Aussagen der anderen und auch der Platzinhaber hat es da noch nie ein gefährliches Hochwasser gegeben. Der Bach ist im Sommer auch wirklich nur ein Rinnsal. Heutzutage weiß man aber nie …

    Camping Assec und auch die Versicherung selbst haben mich Ende 22 darüber informiert, dass meine bestehende MH Versicherung zu den Konditionen so nicht weiter geführt werden kann.

    Ich habe dann Angebote von Camping Assec bekommen, die hat mein Versicherungsmensch, bei dem ich sonst alle anderen Versicherungen habe, durchgeschaut.

    Wir sind weiterhin bei CampingAssec bei der gleichen Versicherung, nur halt andere Konditionen bzw höherem Beitrag.

    Bis jetzt zufrieden. Abwarten, wenn die Versicherung mal zahlen muss, was ich nicht hoffe.

  • ANZEIGE
  • AnneSee ja, wir wohnen mit Erstwohnsitz, Bei der Versicherung, wo wir jetzt über Campingassec versichert sind, nimmt auch Ferienwohnungen/Häuser. Aber die bieten ja noch mehrere MH-Versicherungen an, mit unterschiedlichen Konditionen. Da muss man sich dann raussuchen, was einem wichtig ist. Ob es jetzt mehr oder weniger kostet, wenn man ohne Erstwohnsitz die Versicherung abschließt, weiß ich aber nicht.

    Übrigens sind wir auch über andere Konditionen unserer vorherigen Versicherung durch Campingassec informiert worden, haben uns dann, weil 3 Jahre rum waren (Vertragslaufzeit endete) , für eine andere entschieden und haben gleichzeitig die Konditionen für unser MH angepasst. Zahlen jetzt unwesentlich mehr, haben aber auch mehr Sachen versichert.

    Wiebke und Reinhard
    Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen :sonnen

    Einmal editiert, zuletzt von Falterfan (9. Februar 2023 um 13:32)

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Wortkette 15k

      • Fellnase
      • 4. März 2024 um 20:59
    2. Antworten
      15k
      Zugriffe
      56k
      15k
    3. Schwalbennest

      4. März 2024 um 20:59
    1. Es geht langsam los 519

      • MartinaL
      • 4. März 2024 um 20:58
    2. Antworten
      519
      Zugriffe
      17k
      519
    3. Schwalbennest

      4. März 2024 um 20:58
    1. Startschuss ist gemacht 143

      • Zwergenwiese
      • 3. März 2024 um 10:19
    2. Antworten
      143
      Zugriffe
      5,7k
      143
    3. Skippy

      3. März 2024 um 10:19
    1. Dämmung bei Neukauf 33

      • Skippy
      • 2. März 2024 um 00:33
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      14k
      33
    3. Falterfan

      2. März 2024 um 00:33
    1. Didi 15 hat Geburtstag 5

      • Bernhard
      • 29. Februar 2024 um 18:05
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      27
      5
    3. MartinaL

      29. Februar 2024 um 18:05