Fester Gasanschluss oder Gasflaschen

ANZEIGE
  • Hallo, wir sind am Suchen eines CP (Erstwohnsitz möglich) um dort ein Mobilheim zu stellen oder eines käuflich zu erwerben. Wir wollen keine Gasflaschen benützen müssen und favorisieren einen Festanschluss. Wir haben schon einige CP besucht und dann dort meistens feststellen müssen, dass dort dir MH mit Gasflaschen versorgt werden.


    Meine Frage: Welche CP bieten einen Gastank und/oder Festanschluss für das MH an? :danke

  • ANZEIGE
  • Christian

    Hat den Titel des Themas von „fester Gasanschluss oder Gasflaschen“ zu „Fester Gasanschluss oder Gasflaschen“ geändert.
    • Offizieller Beitrag

    Davon solltet ihr eure Entscheidung definitiv nicht abhängig machen! Gasflaschen sind günstiger als das Gas aus einer Leitung und es gibt eigentlich keine Einschränkung, wenn ihr immer eine Reserveflasche vor Ort habt.

  • Das schleppen der vollen Gasflaschen ist Mühselig, spreche aus eigner Erfahrung, möchte dieses nicht mehr in in Erwägung ziehen. Haben einen Festanschluß und bin voll zufrieden.

    Ich habe nicht alles was ich mir wünsche, aber ich liebe alles was ich habe und bin dankbar für diesen Reichtum.

    Gruß aus dem Siegerland, Didi15 :super

  • Wir haben ja zur Zeit noch Gasflaschen, aber da wir im MH wohnen, sind wir froh, dass es bei uns die Möglichkeit gibt, sich an eine Gasleitung anschließen zu lassen. Was wir eigentlich dieses Jahr auch machen lassen wollen. Freue mich auf den nächsten Winter, dann sollte das Flaschenschleppen (15 Stück im Monat) endlich ein Ende haben.


    Vorletzten Winter hatten wir zudem das Pech, das es hier in der Gegend keine Gasflaschen zu kaufen gab. Da macht man dann große Augen, wenn die letzte Gasflasche vom Vorrat dranhängt bei -15 Grad.

    Gasflaschen sind günstiger als das Gas aus einer Leitung

    Was bezahlst du für deine Gasflaschen? Bei uns ist das Gas entweder gleich teuer oder günstiger (wenn man von kg zu m3 umrechnet)

  • Wir haben ja zur Zeit noch Gasflaschen, aber da wir im MH wohnen, sind wir froh, dass es bei uns die Möglichkeit gibt, sich an eine Gasleitung anschließen zu lassen. Was wir eigentlich dieses Jahr auch machen lassen wollen. Freue mich auf den nächsten Winter, dann sollte das Flaschenschleppen (15 Stück im Monat) endlich ein Ende haben.


    Vorletzten Winter hatten wir zudem das Pech, das es hier in der Gegend keine Gasflaschen zu kaufen gab. Da macht man dann große Augen, wenn die letzte Gasflasche vom Vorrat dranhängt bei -15 Grad.

    Was bezahlst du für deine Gasflaschen? Bei uns ist das Gas entweder gleich teuer oder günstiger (wenn man von kg zu m3 umrechnet)

    Ich hatte es ja schon mal gesagt, mir erscheint der Verbrauch von bis zu 15 Flaschen im Monat relativ hoch.

    Da würde ich ernsthaft über Wärmedämm- Maßnahmen nachdenken.


    Wenn keine Ringgasleitung vorhanden ist, wprde ich mich zudem danach erkundigen, ob ein eigener stationärer Gastank genehmigungsfähig wäre. Den kann man dann innerhalb eines Liefervertrages dann auch mieten.

    Dann entfällt jedenfalls auch die Schlepperei von Gasflaschen.

  • ANZEIGE
  • Wir haben ja zur Zeit noch Gasflaschen, aber da wir im MH wohnen, sind wir froh, dass es bei uns die Möglichkeit gibt, sich an eine Gasleitung anschließen zu lassen. Was wir eigentlich dieses Jahr auch machen lassen wollen. Freue mich auf den nächsten Winter, dann sollte das Flaschenschleppen (15 Stück im Monat) endlich ein Ende haben.


    Vorletzten Winter hatten wir zudem das Pech, das es hier in der Gegend keine Gasflaschen zu kaufen gab. Da macht man dann große Augen, wenn die letzte Gasflasche vom Vorrat dranhängt bei -15 Grad.

    Was bezahlst du für deine Gasflaschen? Bei uns ist das Gas entweder gleich teuer oder günstiger (wenn man von kg zu m3 umrechnet)

    wohnt ihr dort das ganze Jahr mit Erstwohnsitz?

  • Wir heizen mit Flaschengas,33 kg.

    Wollten zwar dieses Jahr auch an den Gastank,ging aber nicht da schon zu viele Verbraucher angeschlossen sind.Eigener Tank geht aus Platz und Sicherheitsbestimmungen nicht.

    Also bleiben wir bei Flaschengas.

    Was mich aber wundert ist das einige die Flaschen selber schleppen?

    Ich rufe meinen Brennstoffhändler an und stimme einen Termin ab.

    Er liefert bis an die Tür, ich schließe nur noch an

    • Offizieller Beitrag

    Guten Morgen


    Bei Hornbach kostet die Austauschflasche 44,25 € und bei Globus 47,75 € und da muß man die großen "Pullen" auch selbst transportieren .

    Wir haben insgesammt 7 x 11 Kg Flaschen und "jonglieren" damit .

  • ANZEIGE
  • Hallo, ich weiß nicht ob mir hier jemand meine Frage beantworten kann, aber vielleicht hatte schon jemand mal das gleiche Problem.

    Ich habe eine

    Hochwertige automatische Zweiflaschenanlage 50 mbar

    (Multimatik) für Kleinflaschen bis 11 kg.


    Das Biest schaltet aber nicht mehr auf rot, wenn eine Flasche leer ist. Zeigt immer grün an und ich muß dann raten ob, oder welche Flasche leer ist. Bin heute morgen zu erfrischenden 13 Grad wachgeworden. Kennt jemand dieses Problem?


    Tipps herzlich willkommen.


    Danke und LG Andrea

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Startschuss ist gemacht 128

      • Zwergenwiese
    2. Antworten
      128
      Zugriffe
      5,1k
      128
    3. Zwergenwiese

    1. Ein neues Anwesen im Herzogtum ;-) 5

      • Hansemobilheim
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      244
      5
    3. Bernhard

    1. Dämmung bei Neukauf 23

      • Skippy
    2. Antworten
      23
      Zugriffe
      14k
      23
    3. Bernhard

    1. Zaun durch Autofahrer beschädigt 10

      • Schwalbennest
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      302
      10
    3. Schwalbennest

    1. Renovierung Wohnzimmer u. Flur 7

      • Schwalbennest
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1k
      7
    3. Henry1968